Was heißt: „Die Kirche ist der Leib Christi“?

Vor allem durch die Sakramente der Taufe und der Eucharistie entsteht eine unauflösbare Verbindung zwischen Jesus Christus und den Christen. Die Verbindung ist so stark, dass sie ihn und uns wie Haupt und Glieder eines menschlichen Leibes zusammenfügt und uns zu einer Einheit verbindet.

Er ist das Haupt des Leibes, der Leib aber ist die Kirche.                                                                      Kol 1,18

 Wenn der ganze Leib nur Auge wäre, wo bliebe dann das Gehör? Wenn er nur Gehör wäre, wo bliebe dann der Geruchssinn?                                                                                                                1 Kor 12,17

Christus und die Kirche lieben, das ist eins.                                                                                                    Frère Roger Schutz

 Von Jesus und seiner Kirche denke ich, dass das alles eins ist und dass man daraus kein Problem machen soll.                                                                                                                                                Jeanne d’Arc zu ihren Richtern

Du meinst also, dass die Schwächen der Kirche Christus veranlassen werden, sie aufzugeben? Die Kirche verlassen wäre dasselbe wie seinen eigenen Leib verlassen.                 Dom Helder Camara (1909-1999, brasilianischer Armenbischof)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.