Warum heißt die Kirche apostolisch?

Die Kirche heißt apostolisch, weil sie, von den Aposteln gegründet,  an deren  Überlieferung festhält und von deren Nachfolgern geleitet wird.

 Jesus berief die Apostel als seine engsten Mitarbeiter. Sie waren seine Augenzeugen. Nach seiner Auferstehung erschien er ihnen mehrfach. Er spendete ihnen den Heiligen Geist und sandte sie als seine bevollmächtigten Boten in alle Welt. In der jungen Kirche waren sie Garanten der Einheit. Ihre Sendung und Bevollmächtigung gaben sie durch Handauflegung an ihre Nachfolger, die Bischöfe, weiter. So ist es bis heute. Diesen Vorgang nennt man „Apostolische Sukzession“.

ZWÖLF APOSTEL   (griech. apostolos = Gesandter, Bote): „Die Namen der zwölf Apostel sind: an erster Stelle Simon, genannt Petrus, und sein Bruder Andreas, dann Jakobus, der Sohn des Zebedäus, und sein Bruder Johannes, Philippus und Bartholomäus, Thomas und Matthäus, der Zöllner, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Thaddäus, Simon Kananäus und Judas Iskariot, der ihn später verraten hat.“ (Mt. 10,2-4)

APOSTOLISCHE SUKZESSION  (lat. successio = Folge, Nachfolge): die seit den Aposteln ununterbrochene Reihe der Bischöfe, ihre Nachfolge im Bischofsamt. Wie Jesus den Aposteln seine Vollmacht spendete, so geht sie seitdem durch Handauflegung und Gebet von >Bischof zu Bischof über, bis der Herr wiederkommt.

 Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist! Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.                                                                      Joh 20,21-23

 Durch die apostolische Sukzession ist es also Jesus Christus, der zu uns kommt: Er ist es, der im Wort der Apostel und ihrer Nachfolger zu uns spricht; er ist es, der durch ihre Hände in den Sakramenten wirkt; in ihrem Blick ist es sein Blick, der uns umfängt und uns spüren lässt, dass wir geliebt werden und im Herzen Gottes angenommen sind.                                                                                                                                                                                     Benedikt XVI, 10.05.06

Ein Gedanke zu „Warum heißt die Kirche apostolisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.