Was zeigt Gott von sich, wenn er seinen Sohn zu uns schickt?

Gott zeigt uns in Jesus Christus die ganze Tiefe seiner barmherzigen Liebe.

Durch Jesus Christus wird der unsichtbare Gott sichtbar. Er wird Mensch wie wir. Das zeigt uns, wie weit die Liebe Gottes geht: Er trägt unsere ganze Last. Er geht alle Wege mit uns. Er ist in unserer Verlassenheit, unseren Leiden, unserer Angst vor dem Tod. Er ist dort, wo wir nicht mehr weiterkönnen, um uns die Tür ins Leben aufzumachen.

In Jesus Christus hat Gott ein menschliches Antlitz angenommen und ist unser Freund und Bruder geworden.                                                                                                                                               Benedikt XVI, 06.09.06

INKARNATION   (von lat. caro, carnis = Fleisch, Fleischwerdung): Menschwerdung Gottes in Jesus Christus. Sie ist die Grundlage christlichen Glaubens und der Hoffnung auf Erlösung des Menschen.

Viele Male und auf vielerlei Weise hat Gott einst zu den Vätern gesprochen durch die Propheten; in dieser Endzeit aber hat er zu uns gesprochen durch den Sohn.                              Hebr 1, 1-2

Außerhalb von Jesus Christus wissen wir nicht, was Gott, das Leben, der Tod und wir selbst sind.                                                                                                                                                                       Blaise Pascal

Ich habe keine Phantasie. Ich kann mir Gott den Vater nicht vorstellen. Alles, was ich sehen kann, ist Jesus.                                                                                                                                                 Sel. Mutter Teresa (1910-1997, der „Engel von Kalkutta“, Ordensgründerin, Friedensnobelpreisträgerin)

 Das Glück, das Ihr sucht, das Glück, auf das Ihr ein Anrecht habt, hat einen Namen, ein Gesicht: Es ist Jesus von Nazareth.                                                                                                              Benedikt XVI, 18.08.05

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.